Gruppe

Über uns

IGO Industries ist ein international agierender und hochspezialisierter Verbund von Technologieunternehmen, führend in der technischen Gebäudeausstattung und im industriellen Anlagenbau. Die Industriegruppe besteht aus innovativen Tochterunternehmen wie unter anderem Bacon, Babak, Pfrimer, ELIN, EBG, ORTNER, HTG, SE-Bau und TKT Engineering. Assoziierte und Gemeinschaftsunternehmen wie die PORR AG, die UBM Development AG und die hospitals Projektentwicklungsges.m.b.H. machen den Familienkonzern zum internationalen Player mit einem gemeinsamen Leistungsversprechen. Durch die Holdingstruktur werden Synergien genutzt und jene Agilität garantiert, die es braucht, um sich im globalen Wettbewerb zu bewähren. Gemeinsam im Verbund realisieren wir von Katar über Berlin und Warschau bis Wien schlüsselfertige, hochkomplexe Bauprojekte.

Unser Zukunftsprofil und Rahmen

Zukunftsstrategie

Hinter IGO Industries stehen Unternehmen, die mit einem gemeinsamen Leistungsversprechen und gemeinsamen Werten in einer Gruppe agieren. Angetrieben vom stetigen Streben nach Weiterentwicklung und Innovation werden Zukunftsfelder, wie integriertes Bauen und Digitalisierung am Bau, verfolgt.

So innovativ wie möglich,
so konservativ wie nötig.

Nur mit erstklassigem Know-how, modernster Technik und dem ständigen Streben nach neuen Ideen ist es möglich, sich über Jahrzehnte in komplexen Technologiebranchen wie dem industriellen Anlagenbau und der technischen Gebäudeausstattung als Marktführer zu behaupten. Wir beweisen, dass selbst komplexe Bauvorhaben effektiv und kosteneffizient realisiert werden können. Ob Bürogebäude, Krankenhäuser, pharmazeutische Industrieanlagen oder Infrastruktur – die Umsetzung von Großprojekten in Österreich ist ohne Beteiligung von Firmen der IGO Industries praktisch undenkbar geworden.

Die Zutaten für unseren Erfolg sind kein Geheimnis. Wir agieren mit Augenmaß und beurteilen Expansion nach ihrem langfristigen Wert. Mit Weitblick und Achtsamkeit haben wir die IGO Industries zu beachtlicher Größe aufgebaut und ein Netzwerk mit stabiler Basis geschaffen. Investitionen dienen zu allererst dem Nutzen unserer Unternehmen und sichern auch weiterhin die hundertprozentige Eigenständigkeit der Gruppe. So beweisen wir, dass man als einer der führenden Unternehmensgruppen Österreichs den Werten eines Familienbetriebes treu bleiben kann – zum Wohle unserer Kunden, genauso wie dem unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ortner Generationen

Vom Familienbetrieb zum internationalen Player

Ihren Ausgangspunkt nahm IGO Industries mit dem Tiroler Traditionsbetrieb Ortner. Der Tiroler Unternehmer und ETH-Absolvent für Maschinenbau, Klaus Ortner, übernahm 1968 den mittelständischen Installateurbetrieb seines Vaters. Gegründet wurde die Firma ursprünglich 1903 vom Großvater Ignaz Ortner. Der Gewerbebetrieb war von Beginn an bekannt dafür, schwierige Baustellen zu meistern und keine Herausforderung zu scheuen. Ab 1989 begann Klaus Ortner zielstrebig, aber mit Augenmaß, das Unternehmen zu vergrößern. So formte er aus einem mittleren Gewerbebetrieb eine international agierende Industriegruppe.

Das Unternehmen wird mittlerweile in vierter Generation geführt. Dipl.-Ing. Iris Ortner leitet seit 2013 das operative Geschäft von IGO Industries. Vater Dipl.-Ing. Klaus Ortner und Schwester Dr. Nina Ortner sind ebenfalls in der Unternehmensgruppe engagiert. Man versteht sich als Familienunternehmen, das bedeutet ein Denken und Handeln in Generationen und nicht in Quartalen.

Es geht uns um langfristige Werte.

Meilensteine IGO Industries

1903

Ignaz Ortner gründet das Unternehmen in Innsbruck

1928

Josef Ortner wird Geschäftsführer

1968

Klaus Ortner tritt ins Unternehmen ein und wagt den Sprung nach Wien

1969

erstes Hightech-Engagement im Anlagenbauprojekt Kläranlage Innsbruck

1980

erste Auslandsprojekte in Osteuropa

1994

Übernahme der Sanitär-Elementbau (INSTA-BLOC)

1997

Iris Ortner steigt ins Unternehmen ein und baut den Betrieb in Polen auf

1998

Beginn des Engagements bei der PORR und UBM

1999

Teilübernahme der Bacon gemeinsam mit Siemens Österreich

2003

Gründung der ORTNER Anlagentechnik in München

2004

Übernahme der TKT in Polen

2011

Übernahme der Firmen ELIN, EBG, Bacon, Babak

2012

Mehrheitsbeteiligung an der PORR AG im Syndikat mit Strauss

2014

Gründung der ORTNER AG in der Schweiz

2015

Neustrukturierung der Holding unter IGO Industries

2018

weiterer Ausbau der Präsenz in Deutschland durch Beteiligung an der H+E Haustechnik und Elektro GmbH

Unsere Werte

  • IGO Werte-Icon: Expertise Expertise
  • IGO Werte-Icon: Initiative Initiative
  • IGO Werte-Icon: Innovation Innovation
  • IGO Werte-Icon: Verlässlichkeit Verlässlichkeit
  • IGO Werte-Icon: Ausgewogenheit Ausgewogenheit
  • IGO Werte-Icon: Offenheit Offenheit
  • IGO Werte-Icon: Wertschätzung Wertschätzung
  • Wir können, was wir tun!

    Wir finden für jedes
    Problem die beste Lösung!

    Unsere Lernbereitschaft
    führt zu Spitzen-Know-how!

  • Wir sind Macher – im Sinne des Kunden und des Unternehmens!

    Wir arbeiten leidenschaftlich und eigenverantwortlich!

  • Wir sind neugierig und vorausschauend!

    Unser Pioniergeist treibt uns zu fortschrittlichen neuen Lösungen!

    Wir sehen Fehler als Chance zu lernen!

  • Auf uns kann man sich verlassen!

    Wir beweisen Handschlagqualität!

    Wir schaffen Sicherheit und Vertrauen!

  • Wir leben Beziehungen auf Augenhöhe!

    Fairness ist bei uns Ehrensache!

    Wir nehmen unterschiedliche Perspektiven und Blickwinkel ein!

  • Unser Tun ist transparent und offen!

    Wir kommunizieren geradlinig!

    Wir schaffen Synergien nach außen und innen und handeln zum gegenseitigen Vorteil!

  • Wir leben Respekt und Ehrlichkeit!

    Wir erkennen Erfolge an!

    Wir führen konstruktiven Dialog!

Organisation